Startseite
  Über...
  Archiv
  Was ich bisher gelernt habe..
  Du bist was du Hörst..!?
  Meine Meinung zu..Realität!
  Meine Meinung zu...Weltfrieden
  Nachdenklichkeiten 1
  Big Brother is Watching you.
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   13.12.14 04:48
    Deine Beiträge sind einf
   13.12.14 04:48
    Deine Beiträge sind einf

http://myblog.de/the.real.miss.sierra

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Weltfrieden kann meiner Meinung nach erst dann bestehen, wenn alle Menschen eins erkannt haben. Und zwar das sie sich all ihre Probleme selber erschaffen haben, erschaffen und erschaffen werden. Gleiches zieht Gleiches an. Nicht um sonst hast du Freunde gefunden welche ähnliche Interessen haben. Das heisst nicht das du ein Problem bist das du Probleme anziehst, bitte versteh mich nicht falsch. Du bist wundervoll so wie du bist, denn du lebst dein Leben wie du willst… Tust du doch oder? Du lebst dein Leben wie du es dir vorstellst… Nein? Was hindert dich daran? Werde dir bewusst das alles um dich herum eigentlich nur Illusionen, Gedankengerüste der Vorstellung aller sind. Die Vorstellung einiger weniger um es genauer zu definieren. Diese haben sich dann dazu entschieden, ihre Ideale und Vorstellungen zu predigen und anderen einzuprügeln, statt sie zu leben und den anderen zu zeigen. Aber ich schweife ab. Denke nach über was du nachdenkst und komme irgendwann zu dem Schluss, das du dein Leben besser leben könntest. Aber du bist es nicht wert, nicht wahr? Du fühlst dich schlecht wenn es dir besser geht als den anderen, du fühlst dich schlecht wenn du etwas begehrst was andere sich nicht einmal zu träumen wagen und du fühlst dich schlecht wenn du geliebt wirst, so wie du bist. Aber ich sage dir, lebe! Strebe danach das es dir gut geht, träume und liebe. Das hat nichts mit Egoismus zu tun, jeder hat das Recht darauf so zu denken doch sie erlauben es sich selbst nicht. Und wenn du jetzt dein Leben lebst wie du es willst, erkennst das du nur mit guten Gedanken gutes finden wirst, dann wirst du erkennen, das noch heute alle Krankheiten geheilt werden könnten. Das noch heute der Hunger auf der Welt Geschichte werden könnte. Das noch heute alle in Liebe und Friede leben könnten. Doch weshalb tun wir das nicht? Der Mensch strebt danach Probleme zu finden und wenn er sie nicht findet erschafft er sie selber. Aber weshalb? Ganz einfach… Was wäre ein Rechtsanwalt in Zeiten des Friedens? Ein Mediziner in Zeiten des Wohlstands und der Gesundheit? Ein Präsident oder Staatsoberhaupt in Zeiten wo alle Menschen nach den selben Gesetzen leben? Und so streben wir danach, Probleme zu haben. Um sie zu lösen. So komme ich schlussendlich zum Schluss das Weltfriede nie existieren wird, weil wir Probleme erschaffen und nach ihnen wühlen wo keine sind?



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung